Folgende Warnungen sind aufgetreten:
Warning [2] Illegal string offset 'username' - Line: 977 - File: showthread.php PHP 5.6.31 (Linux)
File Line Function
/showthread.php 977 errorHandler->error




Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Neue Serie: Meine Lieblings-Apps. Heute: Instagram & Co.

01.10.2011, 14:43
Beitrag: #1
Neue Serie: Meine Lieblings-Apps. Heute: Instagram & Co.

Viele von euch kennen das sicher: Die Zahl der iPhone-Besitzer im eigenen Umfeld wächst ständig und fast zwangsläufig landen viele Gespräche da irgendwann bei der Frage, welche Apps auf dem Neuerwerb denn auf keinen Fall fehlen dürfen. Um uns die Argumentation und den iPhone-Neueinsteigern die Übersicht etwas zu Erleichtern habe ich mich entschlossen, euch meine meistgenutzen Apps in loser Folge im Portal zu präsentieren.

Da sich Geschmäcker und Vorstellungen bekanntlich unterscheiden habe ich für jede App noch Alternativen herausgesucht, die der vorgestellten App ähneln, aber vielleicht eher euren Vorstellungen entsprechen. Falls ihr auch ähnliche Apps kennt die eine Erwähnung verdient haben, teilt diese einfach in den Kommentaren mit. Ich übernehme sie dann gerne mit in die Liste der Programm-Alternativen.

Den Anfang der App-Vorstellung macht heute die Fotosoftware "Instagram"

App Store App

Was kann es: Fotobearbeitung im Handumdrehen
Wer braucht es: Jeder, der Spaß am Bearbeiten seiner Bilder hat
Wieviel kostet es: Nichts

Zugegeben: Die Kamera war jahrelang die Schwachstelle des iPhones und wurde von Apple fast stiefmütterlich vernachlässigt. Doch spätestens mit dem iPhone 4 gehört dieses Manko der Vergangenheit an. Mit 5 Megapixel, vergrößertem Lichtsensor und einem "Backlight Illuminated Sensor" ist das iPhone sogar zur populärsten Kamera beim Fotodienst Flickr aufgestiegen. Und auch auf Instagram tummeln sich inzwischen mehr als 7 Millionen iPhone-Nutzer.

Der größte Vorteil der App ist dabei ihre Einfachheit. Mit wenigen Hangriffen lassen sich aus einfachen Bildern kleine Kunstwerke zaubern, die ihr über eure sozialen Netzwerke und die Instagram-Community teilen könnt. Dieser Twitter-ähnlichen Gemeinschaft könnt ihr übrigens kostenlos beitreten und hier anderen Fotografen folgen, Bilder kommentieren und eure Bilder ebenfalls vorstellen. Wenn ihr eure sozialen Netzwerke mit dem Instagram-Konto verknüpft habt informiert euch die App, sobald sich jemand aus dem Bekanntenkreis bei Instagram angemeldet oder eure Kunstwerke bewertet hat.

Nachdem ihr euer Instagram-Konto angelegt habt, begrüßt euch die App beim Start mit eurem Feed, ähnlich der Twitter-Timeline. Dort könnt ihr die aktuellsten Bilder eurer Freunde sehen. Unter "Beliebt" werden die Bilder mit den meisten Klicks gelistet und in den "News" alle Aktivitäten die euch und eure Freunde betreffen.

Die Bildbearbeitung findet sich etwas versteckt unter dem Button "Mitteilen". Hier könnt ihr nun zur Bearbeitung ein Bild aus dem Fotoordner auswählen oder eine Aufnahme mit der Kamera tätigen. Seit dem letzten großen Instagram-Update kann man hierbei nun sogar einen Live-Filter einblenden und dadurch schon das fertig bearbeitete Bild sehen, noch bevor es überhaupt geschossen wurde.

Die Möglichkeiten zur Bildbearbeitung beschränken sich bei Instagram auf zwei Unschärfe- und knapp 20 Farbfilter. Die mangelnde Werkzeugauswahl macht es dabei durch die Möglichkeiten der damit zu erreichenden Effekte mehr als wett. So lassen sich schon mit vier Klicks tolle Bilder erstellen.

Genau so einfach lassen sich diese dann anschließend in euren Netzwerken, per eMail und mit der Instagram- Community teilen und auf Wunsch auch in der Fotorolle speichern. Diese Option ist allerdings in den Standardeinstellungen deaktiviert und muss erst in den iPhone-Einstellungen -> Instagram unter "Save original photo" und "Save filtered photo" aktiviert werden.

Smile" src="http://redparkz.de/wp-content/uploads/2011/09/IMG_0400-125x125.png" alt="" width="125" height="125" />

Alles in allem bietet Burbn, Inc. hier eine gelungene App, mit der sich im Handumdrehen erstaunliche Ergebnisse erzielen lassen. Seinen größten Trumpf hat Instagram in seiner sehr leichten Bedienung und der großen, sehr aktiven Community. Wenn ihr Spaß am Bilddesign habt und gerne Fotos in euren Netzwerken austauscht, ist das kostenlose Instagram auf jeden Fall einen Download wert.

Alternativen:

App Store App

App Store App

App Store App

App Store App

App Store App

App Store App

App Store App

App Store App
Neue Serie: Meine Lieblings-Apps. Heute: Instagram & Co.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Bewerten
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  [Preview] Neue Version von redsn0w ermöglicht Downgrade für iPhone 4S, iPad 2 & iPad 3 news:bot 0 583 09.05.2012 08:07
Letzter Beitrag: news:bot
  iPad 3 - Neue Bilder zeigen A5X Prozessor und verbesserte Kamera news:bot 0 448 20.02.2012 10:11
Letzter Beitrag: news:bot
  OS X 10.8 Mountain Lion - Neue Features im Überblick news:bot 0 7.985 17.02.2012 10:58
Letzter Beitrag: news:bot
  o2 startet neue o2 Blue Tarife - All-Net Flat bereits ab 39,99€ news:bot 0 865 17.01.2012 10:07
Letzter Beitrag: news:bot
  iOS 5.1: Apple veröffentlicht neue Beta news:bot 0 704 09.01.2012 21:36
Letzter Beitrag: news:bot

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Willkommen im Supportforum von redparkz.de. Ziel dieses Forums ist es, euch mit allen notwendigen Informationen zum Apple iPhone, iPad, iPod Touch sowie iPod zu versorgen. Hier erhaltet ihr kompetente Hilfe wenn es mal nicht so klappen will wie ihr es euch vorstellt. Dabei liegt unser Hauptaugenmerk auf Jailbreak und Unlock der verschiedenen iDevices. Meldet euch an und werdet Teil einer tollen Community. Euer Team von redparkz.de